Bild btopl.jpg wurde nicht geladen
 Kurzgeschichte  von  Samstag 30.8.2014 
Zum ForenbereichForum
Newsletter abonnierenNewsletter
GästebuchGästebuch
Diese Seite weiter empfehlenTell a Friend
Bild btexts.jpg wurde nicht geladen
Kernwaffen

GESCHICHTEN
KURZGESCHICHTE
Samstag 30.8.2014Archiv

FREI SEIN ? !

SuchenSUCHEN:
 

Das Buch zu dieser Kurz-
geschichte.
Hier bestellen:
Axel Kühner
Überlebensgeschichten für jeden Tag

Lange bevor die Spaltung eines Atomkerns gelang, vollzog sich in der Geschichte der Menschheit eine Kernspaltung, die verheerende Folgen hatte. Es entstand die Spaltung des Urkerns der Welt, in dem Gott und Mensch, Mensch und Mensch, Mensch und Natur im Einklang miteinander waren. Gott und Mensch waren eins, eben atomos = ungeteilt.

Aber dann kam die Kernspaltung durch die Sünde. Mensch und Gott, Mensch und Mensch, Mensch und Schöpfung gerieten in die Entfremdung. In dieser Kernspaltung liegt die eigentliche Bedrohung unserer Menschheit. Aus dieser Aufspaltung entstand ungeheure Energien, die das Leben bedrohen, die Kernwaffen im tieferen Sinn. Die Kernwaffen, die das Leben bedrohen, sind nicht nur aus Atom, Plutonium und Wasserstoff, bestehen nicht nur in Raketen und Bomben, sondern heissen Angst und Gier, Hass und Neid, Eifersucht und Missgunst, Lüge und Gewalt, Ungerechtigkeit und Unterdrückung. All das nimmt seinen Ausgang in den zerrissenen Herzen und aufgespaltenen Beziehung.
   Weltnot ist Herzensnot. Wir Menschen haben den Einklang verloren mit Gott, mit uns selbst, miteinander und mit der Schöpfung. Wir haben etwas Wesentliches verloren, den Zusammenhang, den Einklang.
   Darum muss die Abrüstung nicht nur im Grossen beginnen, sondern auch in unserem Herzen. Jesus bietet uns seine Liebe und Vergebung, seine Heilung und Verbindung an, damit wir unseren Groll und Ärger, unsere Angst und Sucht, unsere Sünde und Sorge bei ihm abrüsten können.




Quelle: Axel Kühner, Überlebensgeschichten für jeden Tag, Aussaat Verlag
 Weiterführende Links:    
  • Wirkliche Freiheit
  • © 2003-2014 Sonja Blum   DisclaimerImpressumSiteMapNachricht an  Webmaster